Programm September 2022 bis Februar 2023


06.09.2022 | Ort: Aalen
Chor der Salvatorkirche Aalen
Chorvorbereitung mit Stimmübungen zur musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten

Chor der Salvatorkirche Aalen

Chorvorbereitung mit Stimmübungen zur musikalischen Gestaltung von Gottesdiensten

Termin: ab 06.09.2022, 19:45 - 21:45 Uhr, jeweils dienstags
Ort: Salvatorheim Aalen, Bohlstraße 5
SE: 5 Aalen

Anmeldung bei: Helmut Erhardt, Tel. 07361 49800


Der Chor der Salvatorkirche in Aalen gestaltet 12-14 Gottesdienste im Jahr. Die Voraussetzungen dafür werden in den regelmäßig stattfindenden Chorproben erarbeitet. Eingebettet in die Probenarbeit findet eine intensive Stimmbildung durch den Gesangspädagogen und Stimmbildner Hans-Peter Haas statt. Als Chordirektor leitet er den Chor der Salvatorkirche Aalen schon über 30 Jahre.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=6997&P_No=1#anker6997

09.10.2022 | Ort: Aalen
Die große Reise
Filmabend im Rahmen der Interkulturellen Woche

Die große Reise

Filmabend im Rahmen der Interkulturellen Woche

Termin: 09.10.2022, 17:00 Uhr
Ort: Gemeindezentrum Peter & Paul, Auf der Heide 3, 73431 Aalen
Referent/in: Moderatorin: Luzia Gutknecht
Kosten: Eintritt frei

Eine Kooperation von keb Ostalbkreis und Aalener AAkedemie Verein
Nach dem Film gibt es noch etwas zu trinken und hausgemachte türkische und deutsche Köstlichkeiten.

Anmeldung bis 04.10.2022 unter 07361 3777440 oder info@keb-ostalbkreis.de

Der junge Franzose Réda, Sohn marokkanischer Einwanderer, steht kurz vor dem Abitur, als sein Vater von ihm verlangt, dass er ihn auf der traditionellen Pilgerreise nach Mekka begleitet. Ein Flug kommt für den alten Mann nicht in Frage - Réda soll ihn mit dem Auto fahren. Nur langsam überwinden der gläubige Muslim und der in Frankreich aufgewachsene Sohn auf der Reise die kulturelle Kluft zwischen ihnen.
Der Marokkaner Ismaël Ferroukhi, der selbst in Frankreich aufgewachsen ist, weiß, wovon er in seinem ersten Spielfilm und Roadmovie mit Toleranzmessage berichtet. Er selbst hat eine Tour wie diese erlebt.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=7147&P_No=1#anker7147

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
31817147
16.10.2022 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Kunstevent am Hoffnungshaus
Mitmach-Kunstevent - Stein wird Boot

Kunstevent am Hoffnungshaus

Mitmach-Kunstevent - Stein wird Boot

Termin: 16.10.2022, 11 - 17 Uhr
Ort: Hoffnungshaus, Taubentalstr. 7, Schwäbisch Gmünd

Hoffnungsträger Stiftung

Am Hoffnungshaus werden Menschen aus allen Nationen und Generationen zu Bildhauern. Aus massivem Stein behauen wir gemeinsam einen Bootsrumpf.
Unser Motto: A harbour named hope – Ein Hafen namens Hoffnung. Hier gibt es Raum zum Ankommen.
Jede/r ist eingeladen, dabei zu sein – irgendwann zwischen 11:00 und 17:00 Uhr.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=7162&P_No=1#anker7162

05.11.2022 | Ort: Schwäbisch Gmünd
"Maria hilf"
komisch-tragisch-herzliches Gastspiel des Theaters chawwerusch

"Maria hilf"

komisch-tragisch-herzliches Gastspiel des Theaters chawwerusch

Termin: 05.11.2022, 16:00 Uhr
Ort: Theaterwerkstatt Schwäbisch Gmünd, Ledergasse 2, 73525 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: chawwerusch Theater, Herxheim
Kosten: 14 €

Eine Veranstaltung von KAB Katholische Arbeitnehmerbewegung, Kath. Betriebsseelsorge und Generationentreff Spitalmühle
Kartenverkauf :Generationentreff Spitalmühle, Spitalhof 3, 73525 Schwäbisch Gmünd (Montag bis Freitag 10:00 bis 17:30 Uhr); renate.wahl@schwaebisch-gmuend.de

ImageEin Stück über drei Frauen: die pflegebedürftige Mutter, die alleinerziehende, berufstätige Tochter und die polnische "Perle", Maria. - Der Koffer ist schon gepackt: Magdalena fährt nach Jahren erstmals wieder in den Urlaub nach Bad Hindelang. Das ist zumindest der Plan. Doch dann findet die Tochter sie am nächsten Morgen bewusstlos am Ende der Kellertreppe – die Mutter hatte einen Schlaganfall. Von jetzt auf gleich ist alles anders. Magdalena ist nicht mehr in der Lage, alleine klar zu kommen. Von der Tochter Michaela erwartet sie, dass sie sich kümmert – so wie sie sich eben auch um ihre Mutter gekümmert hat: „Das gehört sich einfach so!“ Aber will Michaela das? Und kann sie das? Schließlich hat sie ja auch ihr eigenes Leben, einen Vollzeitjob und zwei pubertierende Kinder. Ein Pflegeheim lehnt die Mutter kategorisch ab. Was also tun? Eine Polin muss her! Und da steht sie auch schon vor der Tür: Maria mit dem kleinen Koffer, dem unaussprechlichen Nachnamen und der Engelsgeduld. Der Mutter ist sie zu jung und unerfahren, zu wenig deutsch und zu polnisch. Da sind die Konflikte vorprogrammiert. Zwischen Antragsformularen, unzensierten Wahrheiten, Schikanen und leisen Sehnsüchten nähern sich die drei Frauen einander an – und sehen am Ende womöglich auch sich selbst mit anderen Augen.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=7029&P_No=1#anker7029

03.12.2022 | Ort: Schwäbisch Gmünd
"Maria: Ansichten einer besonderen Frau"
Führung im Prediger in Schwäbisch Gmünd; Veranstaltungsreihe "Art & Meet" - Lust auf Kunst, Kultur und Kaffee

"Maria: Ansichten einer besonderen Frau"

Führung im Prediger in Schwäbisch Gmünd; Veranstaltungsreihe "Art & Meet" - Lust auf Kunst, Kultur und Kaffee

Termin: 03.12.2022, 14:30 Uhr
Ort: Museum und Galerie im Prediger, Johannisplatz 3, 73525 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: Monika Boosen, Museum Prediger; Silke Weihing, Pastoralreferentin
Kosten: 12 € für Eintritt und Führung

Kooperationsveranstaltung von Katholische Erwachsenenbildung im Ostalbkreis und Museum im Prediger, Schwäbisch Gmünd

Anmeldung bis 28.11.2022 unter 07361 3777440 oder info@keb-ostalbkreis.de

Die Einladung zum anschließenden Besuch des Café Margrit ist ein unabhängiges und freiwilliges Angebot und nicht im Preis enthalten.

Ein Teil der Ausstellung im Museum Prediger widmet sich der Darstellung Marias, einer großen Frauenfigur. In Bildern und Skulpturen wollen wir uns Maria in ihren Darstellungen annähern, erahnen, was der Künstler oder die Künstlerin in Maria sah oder was ihr eingehaucht wurde.
Von Maria, der Demütigen bis Maria, der Weltenretterin reichen die Interpretationen… Durch eine exklusive Führung erfahren wir Hintergründe und Zeitgeschichte zu den jeweiligen Werken und nehmen uns dann die Zeit, um unsere persönliche Maria zu entdecken.
Es erwartet Sie ein spannender Nachmittag den Sie, wenn gewünscht, bei einer gemeinsamen Tasse Kaffee und Kuchen im Café Margrit beschließen können.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=7127&P_No=1#anker7127

Anmeldeformular


Kurstitel
Beginn der Veranstaltung
Anrede
Nachname *
Vorname
E-Mail-Adresse *
Telefon *
Straße *
PLZ / Ort * /
Bemerkung / Wunsch
Mit meiner Anmeldung stimme ich den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Katholischen Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V. zu und versichere, die Erklärung zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken: Ich bin damit einverstanden, dass mir die Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e.V.
per Post
per E-Mail
Informationen und Angebote im Bereich der Katholischen Erwachsenenbildung übersendet und zu diesem Zweck meinen Namen, meine Anschrift, meine Telefonnummer und E-Mail Adresse bis zum Widerruf speichert.


* Pflichtfelder

Bitte geben Sie den folgenden SICHERHEITSCODE ein:
66737127
07.03.2023 | Ort: Ellwangen
Bräuche von Aschermittwoch bis Ostern
Vortrag mit Lichtbildern

Bräuche von Aschermittwoch bis Ostern

Vortrag mit Lichtbildern

Termin: 07.03.2023, 19:30 Uhr
Ort: Jeningensaal Ellwangen 73479 Ellwangen
Referent/in: Prof. Dr. Werner Mezger, Universität Freiburg i. Br.

Eine Kooperationsveranstaltung von Forum Kath. Seniorenarbeit und keb Ostalbkreis.
Werner Mezger, bekannt durch zahlreiche Buchveröffentlichungen, Rundfunk- und Fernsehsendungen, ist Professor für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie an der Universität Freiburg und Direktor des Freiburger Instituts für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa (IVDE).

Die vierzigtägige Fastenzeit, die am Aschermittwoch beginnt und mit dem Karsamstag endet, ist eine Periode besonders intensiver Brauchentfaltung. Durch zeichen-hafte Handlungen, sinnfällige Bilder und volkstümliche Spielformen wollte die Kirche ihre Gläubigen bewusst auf das Osterfest hinführen und ihnen die Mysterien der Heilsgeschichte nahebringen. Viele dieser meist im Mittelalter entstandenen Traditionen haben sich bis in unsere Tage erhalten: der Abschied von der Fastnacht, die Feuerriten des Funkensonntags, die diversen Visualisierungen der Fastendauer, die von der iberischen Halbinsel bis in den unteren Donauraum sich ähnelnden Symbolhandlungen zur Halbzeit der Bußperiode, das Todaustragen und die Sommertagszüge am Sonntag Laetare, die Palmeselumgänge am Passionssonntag, die großen Figuralprozessionen der Karwoche vor allem im Mittelmeerraum, das Judasverbrennen in der Nacht zum Karsamstag, die Eierspiele am Osterfest und manches andere mehr.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=7149&P_No=1#anker7149

07.03.2023 | Ort: Schwäbisch Gmünd
Bräuche von Aschermittwoch bis Ostern
Vortrag mit Lichtbildern

Bräuche von Aschermittwoch bis Ostern

Vortrag mit Lichtbildern

Termin: 07.03.2023, 15:00 Uhr
Ort: Franziskaner, Franziskanergasse 3, 73525 Schwäbisch Gmünd
Referent/in: Prof. Dr. Werner Mezger, Universität Freiburg i. Br.

Eine Kooperationsveranstaltung von Forum Kath. Seniorenarbeit und keb Ostalbkreis.
Werner Mezger, bekannt durch zahlreiche Buchveröffentlichungen, Rundfunk- und Fernsehsendungen, ist Professor für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie an der Universität Freiburg und Direktor des Freiburger Instituts für Volkskunde der Deutschen des östlichen Europa (IVDE).

Die vierzigtägige Fastenzeit, die am Aschermittwoch beginnt und mit dem Karsamstag endet, ist eine Periode besonders intensiver Brauchentfaltung. Durch zeichen-hafte Handlungen, sinnfällige Bilder und volkstümliche Spielformen wollte die Kirche ihre Gläubigen bewusst auf das Osterfest hinführen und ihnen die Mysterien der Heilsgeschichte nahebringen. Viele dieser meist im Mittelalter entstandenen Traditionen haben sich bis in unsere Tage erhalten: der Abschied von der Fastnacht, die Feuerriten des Funkensonntags, die diversen Visualisierungen der Fastendauer, die von der iberischen Halbinsel bis in den unteren Donauraum sich ähnelnden Symbolhandlungen zur Halbzeit der Bußperiode, das Todaustragen und die Sommertagszüge am Sonntag Laetare, die Palmeselumgänge am Passionssonntag, die großen Figuralprozessionen der Karwoche vor allem im Mittelmeerraum, das Judasverbrennen in der Nacht zum Karsamstag, die Eierspiele am Osterfest und manches andere mehr.

Link zur Veranstaltung:
https://keb-ostalbkreis.de/index.php?Page_ID=8&ICWO_course_theme_id=5&ICWO_course_id=7148&P_No=1#anker7148



Aktuelle Hinweise

Corona:

Die 3G-Regel wurde aufgehoben. In geschlossenen Räumen empfehlen wir aber weiterhin das Tragen einer Maske.

Bitte erkundigen Sie sich bei anderen Veranstaltern vor Ort beim Träger, wie er verfährt und ob und unter welchen Bedingungen die Veranstaltung stattfindet.

Wie finde ich (m)eine Veranstaltung?

Sie können über Themengebiete, Datum oder Stichworte suchen

Wie melde ich mich an?

Für alle Veranstaltungen melden Sie sich bitte an. Bitte beachten Sie, dass es verschiedene Anmeldestellen gibt.

Anmeldungen können per Email, telefonisch, schriftlich oder z.T. direkt online erfolgen. Das Formular finden Sie unten auf der Seite.

Es gelten unsere Allgemeinen Veranstaltungsbedingungen. Sie finden Sie unter Organisatorisches


© Katholische Erwachsenenbildung Bildungswerk Ostalbkreis e. V.
Weidenfelder Straße 12 | 73430 Aalen Ostalb
Tel.: 07361 3777 440 | info@keb-ostalbkreis.de | www.keb-ostalbkreis.de
design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 7.1