Fokus: Psychisch krank - immer noch ein Tabu?

Slider Bild 1

Gesundheit, Ernährung, Bewegung

Slider Bild 2

Spiritualität, Religion

Slider Bild 2

Digitale Bildung

previous arrow
next arrow
   

Herzlich willkommen!

Freuen Sie sich auf werteorientierte Erwachsenenbildung – 

als sinnvolle Basis für eigenverantwortliches Denken und Handeln.

Legen wir gemeinsam los: KLAR. ECHT. BUNT. Immer den Menschen im Mittelpunkt.

Unsere Kurshighlights


Wochenende für Väter mit Kindern 

Termin
Sa., 06.07.2024, 11:00 - 11:00 Uhr
Ort
Wiese am Pumpenhaus bei den Schlossweihern
Referent:in
Baumann Ansgar, Ruiner Andreas
Kosten
35,50 € pro Vater und Kind; jedes weitere Kind 7,50 €

KESS online - Weniger Stress. Mehr Freude 

Termin
Do., 04.07.2024, 19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Online
Referent:in
Zeyßig Wencke
Kosten
59,50 € Familien in besonderen Lebenslagen können ggf. über das Landesprogramm STÄRKE unterstützt werden.

Veranstaltungskalender

November 2023
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Handlungen des Staates Israel darf man kritisieren

Vortrag „Antisemitismusvorwurf als Waffe in der politischen Auseinandersetzung“ Der aus Ellwangen stammende Historiker Prof. Dr. Wolfgang Benz - ehemaliger Leiter des Zentrums für Antisemitismusforschung an der TU Berlin - erklärte den mehr als 100 Interessierten, wie in zunehmender und beängstigender Weise der Vorwurf des Antisemitismus die Diskussion zur Lage im Nahen Osten vergiftet. weiterlesen

Die große, späte Freiheit

Im Vortrag „Das Beste kommt noch“ lädt Prof. Eckart Hammer Männer im Ruhestand zum gestaltend-aktiven Ruhestand ein. Statistisch fundiert, ohne Blatt vor dem Mund und mit Humor – Professor Eckart Hammer weiß in seinem Vortrag „Das Beste kommt noch – Männer altern anders“ sein fast ausschließlich männliches Publikum zu unterhalten und zu informieren. weiterlesen

Die eigene Lebendigkeit qualitativ aufwerten

Eine hybride Podiumsdiskussion der keb Ostalbkreis erörterte Ursachen und Lösungswege, wie man einer Erschöpfung der Gesellschaft entgegenwirken könnte. Der eigenen Vitalität wieder mehr Raum geben – so lautet vielleicht das „Gegenmittel“ gegen einen gesellschaftlich drohenden Burnout. weiterlesen

Das Schweigen brechen

Mit seiner Lesung traf der an Schizophrenie erkrankte Autor Cordt Winkler auf offene Ohren und schuf einen Raum für hohen Gesprächsbedarf der Zuhörer:innen. Ein gelungener Start der keb-Reihe zur Enttabuisierung psychischer Krankheiten. weiterlesen

„Man kann immer etwas Gutes tun!“

„Da kann man nichts machen, ist der gottloseste aller Sätze“, zitiert die Tanz- und Rhythmikpädagogin Evamaria Siegmund die bekannte Theologin Dorothee Sölle.
vamaria Siegmund spendet 501€ aus keb-Veranstaltung für Tafelladen. „Da kann man nichts machen, ist der gottloseste aller Sätze“, zitiert die Tanz- und Rhythmikpädagogin Evamaria Siegmund die bekannte Theologin Dorothee Sölle. weiterlesen

Tanz durch die Kulturen

Das „Kulturfestival für Menschenrechte“ brachte Religionen, Nationen und unterschiedliche Menschen zusammen. Ein gemeinsames und schwungvolles Zeichen gegen Rassismus. weiterlesen

Noch Fragen? Gerne können Sie uns bei Wünschen, Rückfragen oder Anregungen kontaktieren! Wir werden uns um Ihr Anliegen kümmern.