"ADAMANT"
Dokumentarfilm über eine unkonventionelle psychiatrische Tagesklinik

Tickets und Reservierung über Kino am Kocher

Termin
Mi., 28.02.2024
20:15 - 22:00 Uhr
Kosten
9,00 €

Der Dokumentarfilm begleitet Patienten und Betreuer auf der schwimmenden psychiatrischen Tagesklinik „Adamant“. In der Pariser Einrichtung wird vor allem auf kreative Therapieansätze mit viel Musik, Kunst und Tanz gesetzt. Die Einrichtung steht damit im Kontrast zu den konventionellen Strategien des französischen Gesundheitssystems und illustriert, welche Auswirkungen ein Umdenken für viele Patienten hätte.


Eingeladene Gäste für die Diskussion am Ende des Films:

› Brigitte Hofmann, Leiterin Kontaktgruppe für Menschen mit psychischen Erkrankungen, Diakonieverband Ostalb

› Dr. med. Martin von Wachter, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychosomatische Schmerztherapie, EMDR-Therapeut, Leitender Oberarzt, Psychosomatik Ostalb-Klinikum Aalen


Auch in Deutschland nehmen psychische Erkrankungen zu. Die Kaufmännische Krankenkasse (KKH) verzeichnete 2022 ein Plus von 16 Prozent bei Krankschreibungen und Fehltagen wegen seelischer Erkrankungen. Gemeinsam mit dem Publikum und den Gästen schauen wir nach dem Film auf die Ursachen und Möglichkeiten in Deutschland und auf die ethischen Fragen, die sich hier ergeben.

Kursort

Kino am Kocher, Aalen
Georg-Elser-Platz 1
73430 Aalen

Veranstalter

Kooperation des Klinischen Ethikkomitees des Ostalb-Klinikum Aalen mit dem Kino am Kocher